Katzen aus Messie-Wohnung gerettet

Katze in Messie-WohnungDrei Katzen aus Messie-Wohnung in Köln gerettet

Am 19. November wurden wir zu einer Wohnung in Köln gerufen, die seit dem 12. Juli des Jahres versiegelt war. Als sie früher am Tag geöffnet wurde, um geräumt zu werden, wurde dort eine Katze vorgefunden. Da die ehemaligen Mieter laut Aussage von Nachbarn zwei Katzen hatten, stellten wir eine Falle mit Futter und eine Wildkamera auf.

An den folgenden zwei Tagen gingen zwei weitere Katzen in die Falle. Nachdem drei weitere Tage lang keine weitere Katze auf den Aufnahmen der Kamera zu sehen war und aufgestelltes Futter auch nicht angerührt worden war, gehen wir davon aus, dass sich in der Wohnung keine weiteren (lebenden) Katzen befinden.

Die Hausverwaltung entrümpelt nun die Wohnung, die so über und über mit Müll gefüllt ist, dass bisher nur ein kleiner Teil für uns überhaupt einsehbar und zugänglich war. In der Wohnung fanden sich diverse aufgerissene Säcke Trockenfutter, die den Katzen wohl das Leben gerettet haben. Irgendwo muss es auch eine Wasserquelle gegeben haben, wie etwa eine geöffnete Toilette, sonst hätten die Tiere diese Tortur nicht überlebt.

Wir wissen nicht, wie groß die psychischen Probleme eines Menschen sein müssen, um in solchen Verhältnissen zu leben. Mit Sicherheit hat der vorherige Mieter der Wohnung auch schwer zu kämpfen und verdient vermutlich Hilfe und unser Mitleid – uns vergeht allerdings jegliches Mitleid, wenn man nicht nur eine Wohnung in diesem Zustand verlässt, sondern auch seine Tiere dort zurücklässt.

Den drei Katzen geht es den Umständen entsprechend gut und sie tauen auf unserer Pflegestelle täglich etwas mehr auf. Da der Kater unkastriert war, wurde er nun kastriert. Ob die beiden Katzenmädchen ebenfalls unkastriert sind, wird ein Tierarzt feststellen und ggf. nachholen. Jetzt hoffen wir, dass die drei sich von diesem Erlebnis erholen.

Inzwischen wurde natürlich von uns bei der Polizei Anzeige erstattet. Eine Eingangsbestätigung des Kriminalkommissariats liegt vor. Von Seiten des Veterinäramtes der Stadt Köln haben wir die Sicherstellung bzw. Übereignung der Katzen erhalten. Da sie sehr aneinander hängen, werden wir versuchen, sie später gemeinsam zu vermitteln.

  • Messie1
  • Messie2
  • Messie3
  • Messie4
  • Messie5
  • Messie6
  • Messie7
  • Messie8

Treffen Frühjarhr 2021

Unser nächstes Treffen findet im Frühjahr 2021 statt ...

... sobald und sofern es die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus wieder zulassen. Das Datum mit Uhrzeit sowie der Ort für das Treffen werden dann gesondert bekannt gegeben.

mehr dazu

EBAY


Unser Shop aus Sachspenden

ebay

Spende

an Straßenkatzen Köln e.V.

Fressnapf

wp-contentuploads201004fressnapf-logo-Kopie

img0414

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.