img0005

Gedichte 2

Die Regenbogenbrücke

 
Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde. Wegen ihrer vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens. 
 
Auf der anderen Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras. 
 
Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort. Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken, und es ist warmes schönes Frühlingswetter. 
Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen. 
 
Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen: Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben. 
 
So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht. Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß! Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras. Die Füße tragen es schneller und schneller. 
 
Es hat Dich gesehen! 
Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen, nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest. 
Dein Gesicht wird geküßt, wieder und wieder, und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres, das so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen. 
 
Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, und Ihr werdet nie wieder getrennt sein...
 
 

Erinnerungen 

 
Nicht der geringste Kummer, 
den wir ertragen müssen, 
wenn sie von uns gehen, 
diese wortlosen Freunde, ist, 
dass sie so viele Jahre unseres Lebens mit sich nehmen.
 
Doch wenn sie darin Wärme finden, 
wer würde ihnen diese Jahre mißgönnen, die sie über uns gewacht haben?
 
Und was immer sie mit sich nehmen, sei versichert, sie haben es verdient.
 
Autor: John Galsworthy 
 

Ich wünschte mir

 
Ich wünschte mir,
mein Tod säh’ aus wie eine Katze.
Sie springt mit kühlen, starken Pfoten auf die Brust mir
und tritt ganz sanft den letzten Funken SEIN aus meinem Herz.
So nah und freundlich ist dein Angesicht,
in deinen Augen grüne Ewigkeit,
dein Schnurren füllt das All,
mein Puls geht nun in deinem Rhythmus auf,
ich bin bei dir,
bin Tier,
bin Nichts -
und gleite aus der Zeit.
 
(aus der Todesanzeige einer Kölner Katzenschützerin im Mai 2005)
 
 

Ich ...

 
Ich bin nicht tot.
Ich tauschte nur die Räume.
Ich leb' in euch und
geh' durch eure Träume."
- Michelangelo - 
 

Es weht ...

 
Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Dies eine Blatt, man merkt es kaum, 
denn eines ist ja keines.
 
Doch dieses eine Blatt allein
war Teil von meinem Leben.
Drum wird dies eine Blatt allein
mir immer wieder fehlen.
 
 

Der Tod ...

 
Der Tod bedeutet nichts - er zählt nicht.
Ich bin nur nach nebenan gegangen - nichts ist geschehen.
Alles bleibt genau wie es war.
Ich warte nur auf Euch,
gleich um die Ecke, für eine kleine Weile.
 
 

Das Schlimme ...

 
Das Schlimme am Tod ist nicht die Tatsache, 
dass er uns ein geliebtes Tier nimmt, 
sondern vielmehr, 
dass er uns mit unseren Erinnerungen allein läßt.
 
 

Muss ..

 
Muss was tun
werde wahnsinnig
irgendwas
mich ablenken
schreibe
sie ist tot
 
Kann nichts tun
werde wahnsinnig
gar nichts
mich ablenken
lese
sie ist tot
 
 

Leih' mir ein kleines Kätzchen 

 
Ich will dir ein kleines Kätzchen für eine Weile leihen 
hat Gott gesagt. 
Damit du es lieben kannst, solange es lebt 
und trauern, wenn es tot ist. 
 
Vielleicht für zwölf oder vierzehn Jahre, 
vielleicht auch zwei oder drei. 
Wirst Du darauf aufpassen, für mich, 
bis ich es zurückrufe? 
 
Sie wird Dich bezaubern 
um Dich zu erfreuen 
und sollte ihr Bleiben nur kurz sein, 
Du hast immer die Erinnerungen 
um Dich zu trösten. 
 
Ich kann Dir nicht versprechen, dass sie bleiben wird 
weil alles von der Erde zurückkehren muss, 
aber es gibt eine Aufgabe, die 
dieses Kätzchen lernen muss. 
 
Ich habe auf der ganzen Welt 
nach dem richtigen Lehrer gesucht. 
Und von allen Leuten, die die Erde bevölkern 
hab ich Dich auserwählt. 
 
Willst Du ihr alle Deine Liebe geben 
und nicht denken, dass Deine Arbeit umsonst war? 
Und mich auch nicht hassen 
wenn ich das Kätzchen zu mir heim hole? 
 
Mein Herz antwortete: 
Mein Herr, dies soll geschehen. 
Für all die Freuden, die dieses Kätzchen bringt 
werde ich das Risiko der Trauer eingehen. 
 
Wir werden sie mit Zärtlichkeit beschützen 
und sie lieben, solange wir dürfen. 
Und für das Glück, das wir erfahren durften 
werden wir für immer dankbar sein. 
 
Aber solltest du sie früher zurückrufen, 
viel früher, als geplant 
werden wir die tiefe Trauer meistern 
und versuchen, zu verstehen. 
 
Wenn wir es mit unserer Liebe geschafft haben 
deine Wünsche zu erfüllen 
in Erinnerung an ihre süße Liebe. 
Bitte hilf uns in unserer Trauer. 
 
Wenn unser geliebtes Kätzchen 
diese Welt voll von Spannung und Zwietracht verläßt, 
schicke uns doch bitte eine andere bedürftige Seele 
um sie ihr leben lang zu lieben. 
 
(Autor unbekannt)
 
 

Eine Katze ...

 
"Eine Katze, die eine ganze Familie glücklich gemacht hat,
lässt sich nicht so einfach ersetzen wie ein abgetragener Mantel oder
abgefahrene Reifen.
Aus jedem Kätzchen entwickelt sich eine eigenständige Katze und keine
gleicht der anderen.
Ich bin vier Katzenleben alt und zähle meine Jahre nach den Freunden,
die aufeinander folgten, einander jedoch niemals ersetzten."
 
(Irving Townsend)
 

Vergessen ...

 
Um zu trösten sagen Freunde:
Mit der Zeit vergisst man...
 
Man vergisst die Stimme, das Mauzen,
die genaue Farbe des Fells und der Augen.
Doch genau das will man nicht!
 
Nichts will man vergessen,
keinen Laut, keinen Blick,
nicht die beiläufigste Bewegung.
Denn das Wesentliche passiert immer nebenbei...
 
(Abgeänderte Version eines Songtextes von Laith Al Deen)
 

Es weiss ...

 
Es weiss ja keiner, der's nicht erlebt
wie's ist, wenn einer die Flügel hebt
und leise, leise sich auf die Reise - 
die letzte macht.
 
Es weiss ja keiner, dem's nicht geschah
wie's ist, wenn einer nun nicht mehr da.
 
Wenn leer die Stätte des, den man
hätte so gern noch nah. 

Vermittlung

6 wilde Feger aus Köln...

IMG 20160913 102027 resized 20161026 042900768Jules, Jana, Jolina (vermittelt), Jannis (vermittelt), Jannik (vermittelt) und Joyce (vermittelt)...
Weiterlesen...
Jacky Chan, geb. 2011

jacky chanJacky Chan (Vermittlung zurückgestellt) Rasse/Geschlecht: EKHGeschlecht: männlichAlter: ca. 5 Jah...
Weiterlesen...

Hier können Sie helfen

 

zooplus.de
 
 

wp-contentuploads201004fressnapf-logo-Kopie

 

 

Unser Shop aus Sachspenden

ebay

 

navAmazonLogoFooter. V169459258

 

 

 

tol-store logo

 

Bei Tolstore als Gutschein-Code 
SKK eingeben und tierleidfrei einkaufen.