img0005

Katzenschutz ist Kastration

Wir haben es uns zur Hauptaufgabe gemacht „Straßentierschutz“ zu betreiben.

 

Die freilebenden Katzen sind in unseren Großstädten die Ärmsten der Armen Tiere.
Ohne uns Menschen können Sie auf Dauer nicht überleben.
Straßenkatzen Köln e.V. will, dass diese Katzen eine Chance haben zu überleben! 
 

Diese Katzen haben sich ihr Schicksal nicht selbst ausgesucht. Die meisten Tiere stammen von ehemals zahmen Hauskatzen ab, die ihre Zuhause verloren haben. Diese Katzen schlagen sich wild und frei durch’s Leben - diese Katzen haben das Recht dieses Leben frei und wild weiter zu führen!

 

Es ist ungeheuer wichtig diese Tiere zu kastrieren um zu verhindern, dass sich die Populationen weiter vergrößern. Eine Katze kann im Jahr zweimal bis zu 8 Junge bekommen. Wenn wir Menschen hier nicht mittels Kastration Abhilfe schaffen sind ca. 2/3 jedes Wurfes zum Sterben durch Verhungern und Krankheit verurteilt.

 

Virusinfektionen wie FIV und Leukose können sich in den Katzengruppen ausbreiten, die Gefahr der wildlebenden ungeimpften Katzen an Katzenschnupfen oder Katzenseuche zu erkranken ist groß. Natürlich sind auch normale Freigängerkatzen diesen Gefahren ausgesetzt, aber verantwortungsvolle Katzenhalter können ihre Katze durch Impfungen gegen einen Großteil der Erkrankungen schützen. Bei den wildlebenden, nicht anfaßbaren Katzen ist dies kaum möglich. Breiten sich Seuchen oder Virusinfektionen in den Beständen aus sind die meisten der Nachkommen dieser Katzen zum Sterben geboren.

 

Die Kastration der Katzen jedoch bewirkt ein friedlicheres Zusammenleben der Tiere, FIV breitet sich in diesen Gruppen nicht mehr aus, der Nachschub an Katzen ist dauerhaft unterbunden. Durch die Kastration leben die Tiere deutlich gesünder und sind ortstreuer. Das Streunen unterbleibt, die Katerkämpfe gehen deutlich zurück, das Markierverhalten der Kater nimmt ab.

 

Meldungen über solche Katzengruppen, zugelaufene Katzen oder Mutterkatzen mit Babywürfen erreichen uns aus allen Stadtteilen Kölns. Viele Bürger wenden sich direkt an uns, viele Hinweise erhalten wir über die Kölner Tierheime.

Vermittlung

LOKI *2014

loki1LOKI Rasse/Geschlecht: Europ. Kurzhaar)/männlich kastriertAlter: *2014Farbe: schwarz-weißBesonder...
Weiterlesen...
Bonny & Clyde

2014 11 18 05.13Bonny -reserviert- & Clyde (Kampfschmuser - getrennt vermittelbar) Rasse/Geschlecht: EKHGeschlech...
Weiterlesen...

Hier können Sie helfen

 

zooplus.de
 
 

wp-contentuploads201004fressnapf-logo-Kopie

 

 

Unser Shop aus Sachspenden

ebay

 

navAmazonLogoFooter. V169459258

 

 

 

tol-store logo

 

Bei Tolstore als Gutschein-Code 
SKK eingeben und tierleidfrei einkaufen.